Heftige Kritik an Stadt und Gemeinderatsfraktionen

Der Tübinger Handels- und Gewerbeverein (HGV) muss sich eine neue Führung suchen. Zwei von drei Vorstandsmitgliedern hören sicher auf, der dritte wahrscheinlich. Dafür nennt das Trio in einem Brief an Stadt und Ratsfraktionen auch politische Gründe. Der Rückzug stößt bei den Angesprochenen auf wenig Verständnis.

Zum Artikel (Schwäbisches Tagblatt)

Schreibe einen Kommentar